« Home | Google fordert kostenlose Handys » | Google zahlt 125 Millionen mehr » | Google unterstützt freies BIOS » | Google merkt sich Kartensuche » | Microsoft findet Google-Virus? » | Google als Diagnosehilfe » | Skype im Google Pack » | Oliver Google Kai » | Erfindung des Jahres » | Google nominiert Österreich Chef »

Google Desktop 4.5 in neuem Look


Google Desktop findet Informationen auf dem eigenen Rechner wieder. Außerdem lässt sich mit Hilfe des Tools und einer ganzen Reihe von Gadgets der Desktop aufrüsten. Ab sofort kann Google Desktop nun in einer neuen Version als Desktop-Suche und Info-Tool auf Rechnern eingesetzt werden. Seit Google in Version 2 seines Google-Desktop-Tools die Sidebar eingeführt hat, wächst dieses Element von Release zu Release weiter. Anfangs etwa nur in der Form, dass es frei positionierbare Gadgets auf dem Deskop gab, wie Product Manager Kevin Tom ausführt - später dann durch die schiere Masse an Möglichkeiten. Dem hat der Suchmaschinenbetreiber Rechnung getragen und die überarbeitete Fassung 4.5 von Google Desktop bereitgestellt.

Zunächst sticht das veränderte Erscheinungsbild von Google Desktop im Sidebar-Modus ins Auge. Die neue Sidebar hat eine Art transparenten Effekt spendiert bekommen. Für die Anzeige der Gadgets wurde der Abstand verändert und neue Icons sollen gewährleisten, dass die Gadgets und ihre Funktion besser auseinander gehalten werden können. Auch für den Bereich unter der Haube gibt es einige Veränderungen zu vermelden: So ist die neueste Fassung von Google Desktop mit Microsoft Vista und Office 2007 kompatibel. Auch die Unterstützung von Firefox 2.0 wurde nun realisiert.


Der Download von Google Desktop 4.5 beträgt rund 2,1 MB. Das Tool läuft unter Windows 2000 (SP3+), XP und Vista. Achtung: Derzeit steht nur die englischsprachige Version 4.5 zum Download bereit.

Download: Google Desktop 4.5

Links to this post

Link erstellen