« Home | Karl Pall und das Google´sche Mobilfunkgeschäft » | GWT 1.2 erschienen » | Google Earth zeigt Esa-Satellitenbilder » | Google, Microsoft und Yahoo veröffentlichen einhei... » | Faxen mit GMail » | "sinking" vs. "thinking" » | Google lasst einem keine Wahl » | Google Desktop 4.5 in neuem Look » | Google fordert kostenlose Handys » | Google zahlt 125 Millionen mehr »

Google kooperiert mit Packard Bell


Packard Bell hat mit Google eine Kooperation vereinbart. Notebooks und Desktop-PCs von Packard Bell sollen in Zukunft mit vorinstallierter Google-Software ausgeliefert werden.

Die Vereinbarung soll diverse Google-Tools beinhalten: Picasa zum Organisieren und Bearbeiten von digitalen Fotos, Google Earth mit Satelliten-Bildern des gesamten Erdballs und die Google Desktop-Suche, um Dateien und Inhalte auf den immer größer werdenden lokalen Datenträgern wiederzufinden. Ebenfalls vorinstalliert ist laut Packard Bell die Google Toolbar-Suche für die Browser Mozilla Firefox und den Microsoft Internet Explorer.

Links to this post

Link erstellen