« Home | Vor laufender Kamera: Peinliche Panne bei Vista-Pr... » | TYPO3 erobert die Welt » | MySpace, Datenmine der Geheimdienste? » | Microsofts Antwort auf iPod heißt Zune » | Gratis WinRAR (nur morgen, Sonntag!) » | Google's University Search » | Microsoft bittet für Office-Beta zur Kasse » | Ein Browser für das Web 2.0 » | k-3d: Kostenloses 3d modeling, animations und rend... » | Viele neue Google Services entdeckt »

GMail-Konto wird nach 9 Monaten inaktivität gelöscht


Laut dem GMail Support wird ein eMail-Fach nach 9 Monaten inaktivität komplett und unwiderbringbar gelöscht. Nach 6 Monaten wird das Fach in einen Ruhe-Status versetzt und kann noch weiterhin eMails empfangen, nach weiteren 3 Monaten wird das Konto dann komplett gelöscht und der Username freigegeben.

Offen gelassen wird die Frage ob auch ein POP-Login ausreicht um der drohenden Löschung zu entgehen, laut einem Kommentar bei Googlified reicht es aus - aber verlassen würde ich mich darauf nicht. Also loggt euch ab und an besser mal im Web ein, wenn ihr GMail nur per POP nutzt ;-)

Was auch noch interessant ist, ob der Google-Account, sofern er an die eMail-Adresse gebunden ist, mitgelöscht wird. Ich denke nicht. btw: Ich weiß dass es nicht neu ist, aber es ist gut zu wissen für einige ;-)

» Google-Support

Quelle: GoogleWatchBlog

Links to this post

Link erstellen