« Home | 24 - Erste Infos zur Season 6 » | Twentyfour meets Simpsons » | Neues von Valve » | GTalk jetzt ohne GMail-Account und für alle » | Google-Earth macht Umweltschäden für jeden erkennb... » | Oberbeck wechselt zu Google » | Google Earth Flug-Simulator » | Neue Betaversion von Google Earth fertig » | Buchhaltung mit Google » | Die neue iPod-Generation »

Google Earth Karten zeigen Armut

Neue Layer für Google Earth visualisieren Daten zu Kindersterblichkeit und Hunger auf unserem Planeten.

"Nature"-Redakteur Declan Butler hat aus GIS-Daten der Columbia-Universität zu wichtigen Themen der Entwicklungspolitik Karten für Google Earth geschaffen, die einen Überblick über Kindersterblichkeit und Ernährungssituation auf der Erde geben.

Das ursprüngliche Kartenmaterial wurde von der Arbeitsgruppe zum Thema Armut am Center for International Earth Science Information Network der Columbia-Universität in New York City erstellt.

Links to this post

Link erstellen