« Home | GUI Timeline » | Google Games » | [Fun] Sei ein Freund von Google » | Vier Minuten Meile » | Google´s personenbezogene Suchprotokoll umgehen » | Movie-OneBox zeigt Kinotrailer » | eBay-Verkäufer fordern Google Auktionshaus » | GoogleGame: Gwingle » | GMail: Neue Einträge in der Quick Navigation » | MySpace kooperiert mit Google »

Alle Google Services in einem?


Google´s CEO Eric Schmidt gab jüngst in einem Interview bekannt, dass es (vorerst) keinen All-in-one Google Service geben wird. Dies begründete er mit dem Wunsch von Larry und Sergey, deren Ideen auch in der Vergangenheit gut ankamen.

Allerdings bekamen einige (und schon bald alle) GMail User eine erweiterte Navigation zu sehen. Die Navigation, die vorher nur "Google", "Gmail", "Calendar" und "all my serivces" enthielt, wurde um die "neuen" Services "Pictures" (PicasaWeb Albums) und "Spreadsheets" erweitert.

Und was liegt näher, den zweitmeist benutzen Google Serivce (nach der Suche) als Zentrale für alle/viele Google Serivces zu verwenden? Es bleibt vorerst offen, wie Google dieses und auch einige andere Layout-"Probleme" lösen wird.

Links to this post

Link erstellen