« Home | Details zur Technik von neven vision » | Google Analytics Beta-Phase beendet » | Kostenloses Wi-Fi-Netz für Mountain View » | Google kauft Neven Vision » | Google´s Sitemap » | Neue Blogger Features » | "Du sollst nicht googeln", sagt Google » | Kostenlose Blog-Software von Microsoft » | Mahmoud Ahmadinejad, Iran´s Staatschef ist ein Blo... » | Blogger Accounts werden in Google Accountmanagment... »

Google Music Trends

Seit Google Talk anzeigen kann welche Musik ihr gerade hört ist Google natürlich auch im Besitz dieser Daten, oder hat etwa jemand gedacht dass diese Daten nicht mitgeloggt werden? Wie auch immer, aufgrund dieser Datenlage hat Google jetzt seine eigenen Musikcharts und stellt diese unter dem neuen Angebot Google Music Trends zur Verfügung.

Angeboten wird derzeit nur eine Top20 der meistgehörten Songs. Die Songs sind hier mit der Chartplatzierung, dem Interpreten, dem Songtitel und natürlich der letzten Chartposition aufgelistet. Sortiert werden kann das ganze entweder nach Chartplatzierung oder nach der Bewegung in den Charts, dabei gibt es “neu”, “up” und “down”.

Zu jedem Interpreten und Songtitel können auch gleich Informationen über die Google Musiksuche eingeholt werden. Außerdem kann die Anzeige auch noch nach Musikrichtung sortiert werden und später einmal auch Länderspezifisch, bisher steht hier nur die USA zur Auswahl.

Damit hat Google nach seinen eigenen Such-Charts und den Video-Charts jetzt also auch Musik-Charts. Wenn sich Google Talk weit verbreitet und viele dieses Feature nutzen könnten die Charts irgendwann sogar in offizielle Rankings aufgenommen werden. Höre ich da schon MTV mit einer “Google Charts”-Sendung klopfen?


Quelle: GoogleWatchBlog

Links to this post

Link erstellen